Meisterkurs: Schreiner

Der nächste Schritt

Das ZAWM mit Standort St.Vith bietet für alle, die geschickte Hände haben und gerne zeichnen, zwei interessante Meisterkurse an:

Bauschreiner/-in, Möbelschreiner/-in, die Sie parallel erfolgen können.

Beide Tätigkeiten sind in ihrer Vielseitigkeit kaum zu überbieten und verbinden traditionelles Handwerk mit innovativer Technik.

 

Zu den alltäglichen Aufgaben des Bauschreiners gehören die richtige Auswahl und die Beurteilung der unterschiedlichen Hölzer, die Vorplanung, das Entwerfen und Berechnen der verschiedenen Arbeiten, das Anbringen eines Dachstuhls, Dachfenstern oder der Isolierung,…

 

Möbelschreiner fertigen „feinere Projekte“, wie zum Beispiel Möbel, Türen, Fenster oder Inneneinrichtungen an.

 

Die Fachkenntnis des Schreinermeisters ist vielen Bereichen gefragt, sei es in der Selbstständigkeit oder als Führungskraft in einem Betrieb. So ist nach der Lehre oder einem Abitur in Holztechnik der nächste Schritt: der Meisterkurs.  Hier wird die Ausbildung in vielen Handlungsfeldern vertieft und so, dass Projekte dem Kundenauftrag entsprechen. Kalkulation von Bauprojekten, Lastenhefte, Umgang mit modernsten Materialien stehen auf dem Lehrprogramm genauso wie die Anwendung modernster Techniken, CAD-Zeichnen, Digitaler Abbund, CNC-Technik, …

Der Meisterkurs erstreckt sich über drei Jahre und findet montags von 18.30 Uhr bis 22 Uhr statt. Zum Erhalt eines Meisterbriefes ist auch der erfolgreiche Abschluss des zweijährigen Moduls Betriebslehre erforderlich (ebenfalls ein Abend pro Woche).

 

Auskünfte und Anmeldung unter Online-Anmeldung oder Tel.: 080/227 312 (ab 16. Aug)