S K I L L S B E L G I U M 2016

Vorausscheidung zum Landeswettbewerb der Bauschreiner und Möbelschreiner

Skillsbelgium organisiert jedes Jahr auf Ebene eines Landeswettbewerbes ein Auswahlverfahren um die besten Handwerker in den unterschiedlichen Berufsbildern zu ermitteln.

Angesprochen sind Auszubildenden und Schüler von beruflichen Abteilungen auf nationaler Ebene. Jeweils die Besten in ihrer Kategorie können an den STARTECH’S DAY 2016 teilnehmen.

Dieses Jahr fand die Vorauswahl zu diesem Wettbewerb am 23. und 30. Januar 2016 im Schreineratelier des RSI/ZAWM statt.

Zwei Meisterschüler des ZAWM St.Vith nahmen an diesem Auswahlwettbewerb erfolgreich teil.

  • GANGOLF Marius (Möbelschreiner - Schreinerei Gangolf, Sankt Vith) belegte den 3. Platz
  • THOME Raphael (Bauschreiner  - Schreinerei Jodocy, Born) belegte den 4. Platz

Bei diesem Wettbewerb der Schreiner stellten die jungen Handwerker verschiedene Kompetenzen unter Beweis: angefangen beim Plan lesen, über den Aufriss des Werkstücks und die Bearbeitung von Verbindungen in Handarbeit bis hin zur Maschinenarbeit, kommen alle Anforderungen an den heutigen Schreinerberuf in der Aufgabenstellung vor. Und natürlich spielt nicht nur das handwerkliche Geschick eine Rolle. In einem Wettbewerb kommt es auch immer auf die Stressbewältigung an.

Nicht zufällig sind in den vergangenen Jahren unsere Handwerker in diesen Berufsgruppen immer in der Spitzengruppe vertreten gewesen. So hat bereits mehrfach ein deutschsprachiger Schreiner die belgischen Farben auf den Europa- und Weltmeisterschaften vertreten.

Aber auch in anderen Berufssparten, wie im Kfz-Bereich, Steinmetze, Anstreicher, Floristen, … erzielen unsere jungen Leute aus der DG beachtliche Erfolge.

Vom 01. bis zum 03. Dezember 2016 kommen junge Menschen aus ganz Europa in Göteborg, Schweden, zusammen, um bei den Europameisterschaften der Berufe anzutreten. Zum ersten Mal findet der Wettbewerb in Skandinavien statt.

Die EuroSkills sind Europas größter Berufswettbewerb und zielen darauf ab, Qualität, Status und Attraktivität der Berufsbildung zu verbessern.