Zulassungsbedingungen Meisterkurse

Die Meisterkurse bestehen aus 2 Ausbildungsprogrammen:

  • Die Fachtheorie, die die Berufspraxis ergänzt

  • Die Betriebsführungskurse: Kenntnisse die zur Führung und Organisation eines eigenen Betriebes befähigen

der Meisterkandidat ...

  • darf nicht mehr schulpflichtig sein (min. 18 Jahre);

  • muss das Gesellenzeugnis im entsprechenden Beruf haben
    oder die A & B-Kurse der Lehre bestanden haben
    oder das 4. Jahr der Mittelschule (A /TQ) bzw.
    das 6. Jahr des berufl. Unterrichts bestanden haben;

  • muss im entsprechenden Beruf arbeiten

  • muss bei Ablegung der Meisterprüfung min. 400 St. Berufspraxis nachweisen.

    (Bei Sonderfällen prüfen wir Ihr Dossier individuell)