Umbau & Ko

- Umweltgerechtes Bauen mit Kompetenz

Entwicklung einer europäischen Qualifizierungs- und Zertifizierungsstrategie für bedarfsgerechte Aus- und Weiterbildung in Bauberufen unter Berücksichtigung neuer EU-Richtlinien

Klimaschutz, Energieeinsparung, Schutz der Umwelt sind Kernbegriffe, die unsere Verantwortung ausdrücken für die eine Welt, in der wir leben. Sie verlangt nach Kompetenzen für energieökonomisches und umweltschonendes Handeln. Das ist eine Herausforderung auch für das gesamte europäische Bauhandwerk – und ein wichtiger Schwerpunkt der Berliner Politik.

Eine Antwort darauf, wie Innovationen im Bildungsbereich und Fachkräftesicherung gelingen können, gibt Umbau & Ko“. Im Projektverbund übernahm die BGZ das Projektmanagement sowie die Koordination im nationalen und transnationalen Netzwerk.

Ziel des Projekts war es, das Aus- und Weiterbildungssystem in den beteiligten Ländern durch abgestimmte vergleichbare Standards zu öffnen und flexibel zu gestalten. Das Projekt richtete sich daher an eine breit gefächerte Zielgruppe: an Verantwortliche in der Aus- und Weiterbildung, Ausbilder/innen, Bildungsverantwortliche etc., ebenso an Sozialpartner wie an Auszubildende und Facharbeiter/innen im Bausektor. Zugleich musste die berufliche Aus- und Weiterbildung nicht nur in Berlin, sondern in Europa an neue Qualitätserfordernisse angepasst werden. Denn: Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit an einem Bauprojekt wird zur Regel. Das funktionierende Miteinander unterschiedlicher Gewerke gewinnt an Bedeutung für energiesparendes Bauen.

Eine weitere Aufgabe war es, Fachpersonal im Bereich Energiebilanz von Gebäuden zu qualifizieren. Die Kompetenzentwicklung von Fachkräften und aufstiegsorientierten Auszubildenden half, eine Qualifizierungslücke oberhalb des Facharbeiterniveaus zu schließen und die europäische Berufsbildung zu stärken.

Im Ergebnis des Projekts stehen eine abgestimmte Qualifizierungs- und Zertifizierungsstrategie zur Verfügung, ergänzt durch moderne Qualifizierungsmodule mit entsprechenden Lernmethoden und Materialien, in mindestens vier Ländern harmonisierte Qualifizierungsstandards, transparente Leitfäden für die Ermittlung des Bildungsbedarfs der Unternehmen und die Anpassung der Berufsbildung im Bausektor.

„Umbau & KO“ erhielt den Leonardo da Vinci – Preis 2009 “Innovation in der Praxis” den Innovationspreis der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim BIBB.