Baumpflege (mit Hubarbeitsbühne)


Mär12
08:30

Beschreibung:


Baumpflege dient der Erhaltung der Vitalität eines Baumes.

Leider werden immer wieder Bäume unsachgemäß beschnitten oder sogar regelrecht verstümmelt. Die Verletzungen führen oft dazu, dass Bäume mittelfristig zugrunde gehen. So werden sie zum Risiko – mitunter erst Jahre später. Häufig heißt es dann, der Baum müsse aus Sicherheitsgründen gefällt werden…

Mit jedem gefällten Baum drohen unsere Ortschaften jedoch wieder ein Stückchen ärmer zu werden.

 

Für Eigentümer von Bäumen gilt generell eine Verkehrssicherheitspflicht.

Dies gilt nicht nur im öffentlichen Raum, also etwa entlang von Straßen. Öffentliche Eigentümer sind zusätzlich gefordert im Falle von öffentlichen Plätzen, Parks und Spielplätzen. Auf Privat- und Betriebsgeländen unterliegen die Eigentümer ebenfalls einer Haftungspflicht in einem eventuellen Schadensfall.


Das Fachwissen in der Baumpflege ist die Grundvoraussetzung für die erforderlichen Maßnahmen; gerade bei höheren Baumbeständen ist eine sicher bediente Hubarbeitsbühne das ideale Hilfsmittel.


Das Zentrum für Aus- und Weiterbildung des Mittelstandes ZAWM St.Vith bietet deshalb einen zweitägigen Lehrgang 'Baumpflege mit Hubarbeitsbühne' an

  • in enger Abstimmung mit der Forstverwaltung und
  • mit Unterstützung der "Mission Wallonne des Secteurs Verts" (siehe unten: Teilnahmegebühr)

 

Referenten

1. Tag –

Fachseminar Baumpflege

Benjamin Dethier, Baumpfleger und GaLaBau-Unternehmer

Stephan Benker, Forstverwaltung der Wallonischen Region


2. Tag –

Lehrgang 'Sichere Bedienung von Hubarbeitsbühnen'

Johannes Mungen, Ausbilder nach DGUV für die sichere Bedienung von Geräten und Maschinen


Zielgruppe:

  • Mitarbeiter von kommunalen und anderen öffentlichen Diensten
  • Mitarbeiter privater Betriebe (Garten- und Landschaftsbau, Landwirtschaft, Unterhalt von firmeneigenem Betriebsgelände usw.)
  • Mitarbeiter der Forstverwaltung
  • interessierte Privatpersonen

 

Referent / Referentin:

(Siehe oben)

Termine und Uhrzeiten:

2-tägiger Lehrgang

 

Donnerstag, 12. März 2020 :

Fachseminar Baumpflege

Freitag, 13. März 2020 :

Lehrgang 'Sichere Bedienung von Hubarbeitsbühnen'

 

jeweils 8:30 bis 17:00 Uhr

 


Veranstaltungsort:

ZAWM St.Vith
Luxemburger Straße 2a
4780 St.Vith

Teilnahmegebühr:

395,- €

 

Finanzielle Beihilfen:

Im Falle von Mitarbeitern aus landwirtschaftlichen Betrieben sowie Betrieben im Garten- und Landschaftsbau (paritätische Kommissionen 132, 144, 145 und 145.04) werden die Seminarkosten zum Teil durch den Schulungsfonds „Mission Wallonne des Secteurs Verts“ übernommen.

Zusätzlich werden den betreffenden Betrieben die Lohnkosten für die Teilnehmer erstattet.

 

Generell gilt:
Für Weiterbildungen am ZAWM können Betriebe und/oder Teilnehmer unterschiedliche finanzielle Beihilfen erhalten – sei es in Form eines Bildungsurlaubs, sei es in Form von Schulungsprämien seitens verschiedener Sektoren- oder Schulungsfonds.

>>> Erfahren Sie mehr


Anmerkungen:

Änderungen vorbehalten.

 

Bitte beachten Sie:

  • Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist nur bis 20 Arbeitstage vor Start der betreffenden Schulung bzw. Schulungsreihe möglich.
  • Bei einer Stornierung bis 10 Arbeitstage vor dem ersten Schulungstermin sind 50% der Teilnahmegebühr zu zahlen.
  • Bei einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen.

>>> zu den vollständigen Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

 

 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich, gerne mit dem Online-Anmeldeformular auf dieser Website (www.weiterMitbildung.be).

 

Anmeldung zur Weiterbildung

Persönliche Angaben
Anrede
Art der Anstellung*
Alle Angaben werden ausschließlich aus verwaltungstechnischen Gründen erfasst und nicht an Dritte außerhalb des Instituts und Zentrums für Aus- und Weiterbildung weitergegeben.
Kosten
 
Absenden
AGBs*
* = Pflichtfeld