8. Schulung zum zertifizierten Passivhaus-Handwerker (Technik + Hülle)


Okt28
08:30

Beschreibung:

5-tägige Schulung:
Grundlagen, Gebäudehülle, Gebäudetechnik


Grundlagen Passivhaus:
Wirtschaftlichkeit, Bauherrenüberzeugung, Luftdichtheit, Bauablauf und Schnittstellen zwischen den Gewerken

Gebäudetechnik:
Lüftung, Lüftung im Altbau, Wärmeversorgung

Gebäudehülle:
Wärmedämmung, Wärmebrücken, Fenster, Altbau

Prüfung (siehe unten)

 

Zielgruppe

Alle Personen, die in Bau-Handwerksberufen beschäftigt sind und sich umfassend über alle handwerklichen Aspekte des Passivhauses informieren möchten.

 

Passivhaus: Gebäudestandard der Zukunft

Das Passivhaus ist ein Gebäudestandard der Zukunft, der energieeffizient, komfortabel, wirtschaftlich und umweltfreundlich zugleich ist und sich seit vielen Jahren in der Praxis bewährt hat.

Ein Passivhaus ist mehr als die Summe seiner Teile. Um Fehler zu vermeiden, ist es erforderlich, die Zusammenhänge aller für den Bau eines Passivhauses benötigten Komponenten und Arbeitsschritte zu kennen.

Ab dem Jahr 2021 müssen gemäß der EU-Gebäuderichtlinie alle Neubauten die Vorgaben, des "Nearly Zero Energy Building" (NZEB) erfüllen. Das Passivhaus ist hierfür die Basis. Das Großherzogtum Luxemburg führt die Passivhaus-Bauweise ab 2017 als Standard ein. In Belgien werden die Regionen in absehbarer Zeit folgen. In der Region Brüssel gilt der Passivhaus-Standard bereits ab 2015.

Passivhaus-Institut Darmstadt

Handwerksbetriebe, die ihre Mitarbeiter zum Thema Passivhaus weiterbilden lassen, erarbeiten sich einen deutlichen Wettbewerbsvorteil und lukrative Geschäftsfelder.

Die Schulung zum zertifizierten Passivhaus-Handwerker erfolgt nach dem Lernzielkatalog des renommierten Passivhaus-Instituts (PHI) Darmstadt.
Die Schulung vermittelt fundiertes Fachwissen an alle Handwerker, die in irgendeiner Weise am Bau tätig sind. Ziel der Weiterbildung ist es, dem am Bau beteiligten Handwerker in angemessener Zeit einen Gewerke übergreifenden Gesamteindruck des Passivhaus-Konzeptes zu vermitteln.

Referenten:

Helmut Theis

  • zertifizierter Passivhaus-Planer PHI
  • Dipl.–Ing. (FH) Versorgungstechnik, Fachbereich „Technische Gebäudeausrüstung“
  • Geschäftsführer der THEIS Engineering S.à.r.l., Gonderange
  • Inhaber THEIS - Ingenieurbüro für Energieeffizienz, Rittersdorf
  • Energieberatung, Sanierungs- und Planungskonzepte für   Wohn- und Nichtwohngebäude
  • Planung von Heizungs-, Sanitär- und lüftungstechnischen Anlagen
  • Energiemanagement-Beauftragter

Frédéric Arens

  • zertifizierter Passivhaus-Planer PHI
  • Industrieingenieur (Institut Gramme, Liège)
  • Gebäudeenergieberater
  • tätig als Bauingenieur, Spezialisierung im Holzständerbau
  • seit 2014 Referent für Schulungen zum zertifizierten Passivhaus-Handwerker
  • Absolvent des Train-the-Trainer Programms des PHI
  • F. Arens bewohnt seit 2009 mit seiner Familie ein zertifiziertes Passiv- und Null-Energiehaus.

Jochen Zahnen

  • zertifizierter Passivhaus-Planer PHI
  • Zimmerermeister
  • Geschäftsführer der EPS Zahnen
  • Gebäudeenergieberater
  • Bausachverständiger
  • zertifizierter Blower-Door Messer
  • DEKRA-zertifizierter Wärmebrückennachweisführender

Prüfung

Im Anschluss an die Schulung können die Teilnehmer an der Prüfung gemäß der Prüfungsordnung des PHI Darmstadt teilnehmen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Prüfung erhalten die Teilnehmer das international anerkannte PHI-Zertifikat „Zertifizierter Passivhaus-Handwerker“.

Außerdem werden sie in die Liste der „Zertifizierten Passivhaus-Handwerker“ eingetragen. Die Liste wird durch das PHI im Internet veröffentlicht und ständig aktualisiert. Damit haben alle am Bau Beteiligten jederzeit Zugriff auf Informationen über qualifizierte Handwerksbetriebe.

Die Liste der Passivhaus-Handwerker, die am ZAWM St.Vith geschult und durch das PHI zertifiziert wurden, finden Sie in der folgenden Übersicht.

Die Einschreibung zu der Prüfung erfolgt separat, die Prüfungsgebühr wird separat erhoben (siehe unten).


Referent / Referentin:

(Siehe oben)

Termine und Uhrzeiten:


28. Oktober - 17. November 2017
jeweils von 8:30 bis 17:30 Uhr

- Grundlagen Passivhaus

Samstag, 28. Oktober 2017
      Wirtschaftlichkeit, Bauherrenüberzeugung, Luftdichtheit, Bauablauf und Schnittstellen
      zwischen den Gewerken

- Gebäudehülle

Donnerstag, 9. + Freitag, 10. November 2017
      Wärmedämmung, Wärmebrücken, Fenster, Altbau

- Gebäudetechnik

Mittwoch, 15. + Donnerstag, 16. November 2017
     
Lüftung, Lüftung im Altbau, Wärmeversorgung

- Prüfung + Exkursion

Freitag, 17. November 2017

Veranstaltungsort:

ZAWM St.Vith
Luxemburger Straße 2a
4780 St.Vith

Teilnahmegebühr:

Teilnahmegebühr Schulung

  • 1.180,- € (*)

    • 5 Tage Schulung

    • umfangreiches Schulungsmaterial

    • Getränke, Mittagsimbiss

Prüfungsgebühren

  • 300,- € (*)
    für alle drei Prüfungsteile
    ("Grundlagen", "Gebäudetechnik" und "Gebäudehülle")

  • 250,- € (*)
    für zwei der drei Prüfungsteile
    (entweder "Grundlagen" + "Gebäudetechnik"
    oder "Grundlagen" + "Gebäudehülle").

(*) Alle angeführten Gebühren zu bestätigen.

 

Finanzielle Beihilfen:

Für Weiterbildungen am ZAWM können Betriebe und/oder Teilnehmer unterschiedliche finanzielle Beihilfen erhalten – sei es in Form eines Bildungsurlaubs, sei es in Form von Schulungsprämien seitens verschiedener Sektoren- oder Schulungsfonds.

>>> Erfahren Sie mehr

 

Anmerkungen:

Änderungen vorbehalten

Damit die Veranstaltung starten kann, ist eine Mindestanzahl an Teilnehmern erforderlich.

 

Bitte beachten Sie:

  • Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist nur bis 20 Arbeitstage vor Start der betreffenden Schulung bzw. Schulungsreihe möglich.
  • Bei einer Stornierung bis 10 Arbeitstage vor dem ersten Schulungstermin sind 50% der Teilnahmegebühr zu zahlen.
  • Bei einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen.

—> zu den vollständigen Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

 

 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich, gerne mit dem Online-Anmeldeformular auf dieser Website www.weiterMitbildung.be.

Anmeldung zur Weiterbildung

Persönliche Angaben
Anrede*
Art der Anstellung*
Alle Angaben werden ausschließlich aus verwaltungstechnischen Gründen erfasst und nicht an Dritte außerhalb des Instituts und Zentrums für Aus- und Weiterbildung weitergegeben.
Kosten
 
Absenden
AGBs*
* = Pflichtfeld