Handlungsfähig bleiben in Konfliktsituationen


Beschreibung:

Konflikte sind unvermeidlich und normal. Menschen sind verschieden und geraten deshalb häufig miteinander in Konflikt.

Konflikte kosten Zeit und Kraft. Mitunter entwickeln sie sich zu einem Energiefresser ohne Ende. Konflikte bieten aber auch Chancen. Erfolgreich geklärte Konflikte führen zu mehr Sicherheit im Umgang miteinander und zu einem besseren Verständnis für die gemeinsame Sache

Es lohnt sich also, eine Konfliktfähigkeit zu entwickeln, die es Ihnen erlaubt, Ihre Ziele und Positionen deutlich zu vertreten und dabei Ihre Wertschätzung für den Anderen beizubehalten.

So bleiben Sie handlungsfähig auch in akuten Konfliktsituationen.

Und Sie können andere bei der Klärung ihrer Konflikte unterstützen.

 

Inhalte:

  1. Konflikte und ihre Dynamik verstehen
  2. Eine Haltung der Konfliktfähigkeit
  3. Wirksame Methoden in Konfliktsituationen
  4. Konfliktgespräche führen – ein Leitfaden

Es wird mit theoretischen Inputs und praktischen Übungen gearbeitet. An realen Konfliktsituationen aus Ihrem Alltag erproben Sie den Stoff und entwickeln konkrete Handlungsstrategien, die zu Ihnen passen.

 

Zielgruppe:

  • Alle Menschen, die eng mit anderen zusammenarbeiten.
  • Mitarbeiter(innen)
  • leitende Mitarbeiter(innen)

Referent / Referentin:

Dr. Katrin Hater

Termine und Uhrzeiten:

Donnerstag, 12. März 2020
Tagesseminar, von 08.30 bis 17.00 Uhr


Veranstaltungsort:

ZAWM St.Vith
Luxemburger Straße 2a
4780 St.Vith

Teilnahmegebühr:

235,- €

 

Finanzielle Beihilfen:

Für Weiterbildungen am ZAWM können Betriebe und/oder Teilnehmer unterschiedliche finanzielle Beihilfen erhalten – sei es in Form eines Bildungsurlaubs, sei es in Form von Schulungsprämien seitens verschiedener Sektoren- oder Schulungsfonds.

>>> Erfahren Sie mehr

 


Anmerkungen:

Änderungen vorbehalten.

 

Unter bestimmten Voraussetzungen können Teilnehmer finanzielle Beihilfen für die Teilnahme an Weiterbildungen erhalten.

>>> Erfahren Sie mehr zu möglichen Beihilfen

 

Bitte beachten Sie:

  • Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist nur bis 20 Arbeitstage vor Start der betreffenden Schulung bzw. Schulungsreihe möglich.
  • Bei einer Stornierung bis 10 Arbeitstage vor dem ersten Schulungstermin sind 50% der Teilnahmegebühr zu zahlen.
  • Bei einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen.

         —> zu den vollständigen Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

 

Eine schriftliche Anmeldung bzw. Voranmeldung ist erforderlich, gerne mit dem Online-Anmeldeformular auf dieser Website www.weiterMitbildung.be.

Voranmeldung zur Weiterbildung

Mit der Voranmeldung signalisieren Sie lediglich Ihr Interesse und verpflichten sich noch nicht zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Nach Eingang Ihrer Voranmeldung erhalten Sie von uns zunächst eine Eingangsbestätigung. Sobald die Daten der Weiterbildungsveranstaltung definiert sind, werden wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie um die definitive Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Erst danach erhalten Sie eine entsprechende Zahlungsaufforderung.

Persönliche Angaben
Anrede*
Art der Anstellung*
Alle Angaben werden ausschließlich aus verwaltungstechnischen Gründen erfasst und nicht an Dritte außerhalb des Instituts und Zentrums für Aus- und Weiterbildung weitergegeben.
Kosten
Zahlung / Rechnung*
Absenden
AGBs*
* = Pflichtfeld