Luxemburgisch: Ech schwätze lëtzebuergesch !


Beschreibung:

Der Kurs wird von einer Muttersprachlerin gegeben.

 

Die Teilnehmer erhalten einen schnellen Einstieg in die luxemburgische Sprache. In der neuen Form ist der Kurs noch stärker auf praktische Sprach-Übungen ausgelegt.

  • Die mündliche Kommunikation steht im Vordergrund und wird mit praktischen Übungen, Rollenspielen und Dialogen unterlegt.

  • Nach grammatikalischen Einführungen lernen Sie, sich auf Luxemburgisch vorzustellen, Alltagssituationen zu meistern, Konversation und Telefongespräche im privaten wie auch im geschäftlichen Bereich zu führen.

  • Die Teilnehmer können selbst für sie relevante Themen vorschlagen.

 

Zielgruppe:

Alle, die gerne die luxemburgische Sprache erlernen möchten und in ihrem beruflichen Umfeld nicht auf Luxemburgisch verzichten können.
(Deutschkenntnisse sind vorausgesetzt.)

 

Referent / Referentin:

Malou Schaul-Boonen

Staatlich anerkannte Dozentin für die luxemburgische Sprache
für alle Kompetenzniveau-Stufen

 

Termine und Uhrzeiten:

NEUE DATEN:

15. Januar - 26. März 2018
10 Abende, 1x pro Woche, jeweils montags von 19:00 bis 21:30 Uhr

  • Montag, 15. Januar 2018
  • Montag, 22. Januar 2018
  • Montag, 29. Januar 2018
  • Montag, 5. Februar 2018
  • Montag, 19. Februar 2018
  • Montag, 26. Februar 2018
  • Montag, 5. März 2018
  • Montag, 12. März 2018
  • Montag, 19. März 2018
  • Montag, 26. März 2018

 

Aktueller Kurs:
10 Abende, 1x pro Woche, jeweils von 19:00 bis 21:30 Uhr

  • Montag, 25. September 2017
  • Montag, 2. Oktober 2017
  • Montag, 9. Oktober 2017
  • Montag, 16. Oktober 2017
  • Montag, 23. Oktober 2017
  • Montag, 6. November 2017
  • Montag, 13. November 2017
  • Montag, 20. November 2017
  • Montag, 27. November 2017
  • Montag, 4. Dezember 2017

Veranstaltungsort:

ZAWM St.Vith
Luxemburger Straße 2a
4780 St.Vith

Teilnahmegebühr:

230,00 €


Finanzielle Beihilfen:

Für Weiterbildungen am ZAWM können Betriebe und/oder Teilnehmer unterschiedliche finanzielle Beihilfen erhalten – sei es in Form eines Bildungsurlaubs, sei es in Form von Schulungsprämien seitens verschiedener Sektoren- oder Schulungsfonds.

>>> Erfahren Sie mehr.

 


Anmerkungen:

Änderungen vorbehalten.

 

Bitte beachten Sie:

  • Eine kostenfreie Stornierung der Anmeldung ist nur bis 20 Arbeitstage vor Start der betreffenden Schulung bzw. Schulungsreihe möglich.
  • Bei einer Stornierung bis 10 Arbeitstage vor dem ersten Schulungstermin sind 50% der Teilnahmegebühr zu zahlen.
  • Bei einer späteren Stornierung oder bei Nichterscheinen ist die volle Teilnahmegebühr zu zahlen.

>>> zu den vollständigen Teilnahme- und Zahlungsbedingungen

 

 

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich, gerne mit dem Online-Anmeldeformular auf dieser Website (www.weiterMitbildung.be).

Voranmeldung zur Weiterbildung

Mit der Voranmeldung signalisieren Sie lediglich Ihr Interesse und verpflichten sich noch nicht zur Zahlung der Teilnahmegebühr. Nach Eingang Ihrer Voranmeldung erhalten Sie von uns zunächst eine Eingangsbestätigung. Sobald die Daten der Weiterbildungsveranstaltung definiert sind, werden wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie um die definitive Bestätigung Ihrer Anmeldung bitten. Erst danach erhalten Sie eine entsprechende Zahlungsaufforderung.

Persönliche Angaben
Anrede*
Art der Anstellung*
Alle Angaben werden ausschließlich aus verwaltungstechnischen Gründen erfasst und nicht an Dritte außerhalb des Instituts und Zentrums für Aus- und Weiterbildung weitergegeben.
Kosten
 
Absenden
AGBs*
* = Pflichtfeld