WEBINAR - Social Media für die Tourismus-Branche

16:00
09
Jul
2020

Die aktuelle Krise hat den Tourismus Sektor besonders hart getroffen. Sie hat aber auch einen deutlichen Trend hin zur weiteren Digitalisierung in verschiedensten Bereichen gezeigt. Die Möglichkeiten der Digitalisierung sind besonders im Tourismus wirtschaftlich relevant - etwa um neue Gästesegmente zu erschließen. Daher ist es gerade in der aktuellen Wirtschaftslage wichtig, diese Möglichkeiten und Kanäle bestmöglich zu nutzen. Auf Initiative der Ministerin für Tourismus, Isabelle Weykmans, haben die beiden ZAWM St.Vith und Eupen daher eine Reihe aufeinander abgestimmter Online-Seminare konzipiert. Diese werden dank der Unterstützung der Deutschsprachigen Gemeinschaft kostenfrei angeboten.

 

Live Online-Seminar

.

Zielsetzung:

Nicht zuletzt die aktuelle Corona-Krise hat die Wichtigkeit und Unumgänglichkeit der digitalen Kommunikationskanäle, insbesondere der Social Media verdeutlicht.

In zwei Online-Modulen von je 90 Minuten wird ziel- und praxisorientiertes Wissen zu den wichtigsten sozialen Netzwerken vermittelt.

In dem Webinar erfahren die Teilnehmer*innen, wie sie Social Media konkret und praktisch anwenden und in ihrem touristischen Geschäftsalltag den größten Nutzen daraus ziehen können.

Kursinhalt:

[Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer*innen einen kurzen Fragebogen zur Erfassung der aktuellen Nutzung von Social Media.]

MODUL 1 : FACEBOOK, INSTAGRAM & Co

  1. Facebook: Funktionen und Besonderheiten
    • Detaillierte Vorstellung der Facebook Unternehmensseiten (welche Optionen bieten diese Seiten, welche Einstellungen sollten vorgenommen werden, ...)
    • Facebook Business Manager
    • Sponsored Content (bezahlte Werbeanzeigen)
    • Fallbeispiele
  2. Instagram: Funktionen und Besonderheiten
    • Detaillierte Vorstellung der Instagram Unternehmensseiten (welche Optionen bieten diese Seiten, welche Einstellungen ...)
    • Verbindung zu Instagram einrichten
    • Instagram Creator Studio
    • Fallbeispiele
  3. Andere Social Media Kanäle: kurzer Anriss der Grundfunktionen
    • LinkedIn (+ Xing), Youtube (+ Vimeo), Twitter, Pinterest, Tiktok, usw.
  4. Fragen & Antworten

MODUL 2 : CONTENT CREATION

  1. Wie und womit "fülle" ich meine Social Media?
    Wie definiere und gestalte ich die Inhalte zielführend?
    • Inspirationsquellen, Inhalte, Veröffentlichungsrhythmus, usw.
  2. Texterstellung: Worauf sollte man achten?
  3. Foto oder Videomaterial nutzen / erstellen
  4. Youtube
    • Kurzvorstellung der Möglichkeiten auf Youtube: Welche Optionen bietet Youtube, wie lade ich ein Video hoch, auf welche Besonderheiten sollte ich achten, usw.
  5. Fragen & Antworten

Zielgruppe:

Eigentümer, Betreiber und Mitarbeiter von

  • Hotels, Ferienwohnungen, Campings, …
  • Restaurants, Gaststätten, …
  • Reiseanbieter
  • Tourismusbetriebe im Allgemeinen
  • lokale, kommunale und regionale Tourismusverbände, Tourist-Infobüros und Verkehrsvereine

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

.

Referent / Referentin:

Lisa Chavet

Shift Digital Sàrl

Digital Marketing Agentur, Weiswampach

Achim Nelles

KameraTeam

Film- und Videoagentur, St.Vith

Termine und Uhrzeiten:

2 Module von je 90 Minuten

Modul 1:    Donnerstag, 9. Juli 2020 – 16.00 bis 17.30 Uhr
Modul 2:    Freitag, 10. Juli 2020 – 16.00 bis 17.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Webinar / Online-Seminar (ZAWM St.Vith)
Etwa ½ Stunde vor Beginn des Webinars erhalten die angemeldeten Personen den Teilnehmer-Link.
,

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahme insbesondere für Personen aus der Tourismus-Branche ist kostenlos.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Hinweis:

Das Webinar „Social Media für die Tourismus-Branche“ ist Teil einer dreiteiligen komplementären Webinar-Reihe der beiden ZAWM St.Vith und Eupen, auf Initiative der Ministerin für Tourismus, Isabelle Weykmans, und in Kooperation mit der Tourismus-Agentur Ostbelgien TAO.

Zu der Webinar-Reihe gehören auch die beiden folgenden Online-Seminare:
 

Sichtbar werden durch digitale Strategie (ZAWM Eupen) –
Als Vorbereitung zum bestmöglichen Einstieg in die digitale Welt

      Donnerstag, 9. + Freitag, 10. Juli 2020 – jeweils 10.00 bis 11.30 Uhr
 

Gäste finden im Internet (ZAWM St.Vith) –
Mit einem cleveren Mix aus eigener Homepage, strategisch ausgewählten Buchungs-, Bewertungs- und Empfehlungsportalen und kostenlosen Kartendiensten können Sie sich professionell präsentieren und potentielle Gäste erreichen.

      Dienstag, 7. und Mittwoch, 8. Juli 2020 – jeweils 16.00 bis 18.00 Uhr

 

Anmeldung zur Weiterbildung:

Alle Angaben werden ausschließlich aus verwaltungstechnischen Gründen erfasst und nicht an Dritte außerhalb des Instituts und Zentrums für Aus- und Weiterbildung weitergegeben.

Allgemeine Teilnahme- und Zahlungsbedingungen
Datenschutzerklärung
* = Pflichtfeld